Flanieren

Neresheim

Die ehemalige Königlich-Württembergische Oberamtsstadt – im Herzen des Härtsfelds – wurde im Jahr 1095 erstmals urkundlich erwähnt und hat sich heute zu einem staatlich anerkannten Erholungsort mit hoher Gastlichkeit und einem breiten Kultur-, Freizeit- und Erholungsangebot entwickelt. Von weitem sichtbar thront die mächtige Abteianlage der Benediktiner mit einem der bedeutendsten Kirchenbauten des Spätbarocks über der lebenswerten und lebendigen Kleinstadt.

Naturschutzgebiet Zwing