Wandern

Themenwanderweg: Kapellenweg Schechingen

Auf der Frickenhofer Höhe jeweils rund 15 km von Aalen und Schwäbisch Gmünd sowie etwa 20 km von Ellwangen und Gaildorf entfernt gelegen, lädt der idyllische Ort Schechingen mit seinen circa 2.250 Einwohnern zu einem Kapellenweg rund um Schechingen ein. Er umfasst zusätzlich einen Stationenweg „Die Sieben Schmerzen Mariens“ sowie bei dem Teilort Leinweiler die Lourdes-Grotte. Die Landschaft rund um Schechingen eignet sich mit ihren Wäldern, Feldern und Wiesen das ganze Jahr über zum Spazieren, Wandern, Pilgern und auch Radfahren.

Wallfahrtskapelle „Zum Heiligen Kreuz“

Es sind besondere Wege, da es sich hier nicht um die üblichen touristischen Sehenswürdigkeiten handelt. Sie werden sich in einer „sakralen Landschaft“ bewegen und diese sicherlich schon bald als eine Art „Kraftquelle“ erfahren und schätzen lernen. Kapellen stellen ein Orientierungssystem sowohl in einer Landschaft als auch Geist des Besuchers dar. Sie sollen zur Rast und Besinnung einladen und Schutz bieten.

Der Weg ist Kinderwagen und Rollstuhl geeignet.

Sehenswürdigkeiten an der Wandertour:
Ölbergkapelle, Kapelle Haghof, Kapelle „Zur Schmerzhaften Muttergottes“, Kapelle Zeirenhof, Jakobskapelle, Wallfahrtskapelle „Zum Heiligen Kreuz“, Lourdes-Grotte Schechingen.

Länge: 9 km, 13,5 km (inklusive Lourdes-Grotte)
Start/Ziel: Dorfmitte an der katholischen Kirche St. Sebastian
Schwierigkeitsgrad: leicht

Link zur Tour

Wanderweg-Beschilderung