Geheimtipp, Staunen

Kocherburg Unterkochen

Die Kocherburg ist die Ruine einer Höhenburg. Die Ruine liegt auf einer Hochfläche des Härtsfeldes zwischen den Quellklingen des Weißen Kochers und seines linken Zuflusses des Häselbachs. Die Kocherburg wurde im 11. Jahrhundert in eine prähistorische Befestigungsanlage eingebaut. Heute ist die ehemalige Burganlage ein archäologisches Kulturdenkmal, das einen archäologischen Rundgang durch und um das Burgareal bietet.

Foto: ©Stadt Aalen