Geheimtipp, Schlemmen, Staunen

Rokokoschlösschen Schwäbisch Gmünd

Das Rokokoschlösschen wurde von Baumeister Johann Michael Keller 1780
erbaut. Bürgermeister Georg Franz von Stahl gab es als Geschenk für seine Frau
in Auftrag. Noch heute ist das barocke Familienwappen der Stahls zu sehen. Das kleine zierliche Lusthaus inmitten des prächtigen Stadtparks ist trotz der Veränderungen, die Garten und Haus im Laufe der Jahrzehnte erfuhren, eine Perle der Gmünder Baukunst. Seit 1885 wird das Schlösschen gastronomisch genutzt.