Radfahren

E-Bike-Tour: Wo die Rems entspringt

Von Schwäbisch Gmünd aus geht es über Zimmern und Böbingen bis Mögglingen. Leicht ansteigend führt die Strecke nach Essingen und dort am Ortsbeginn bei der Autostraße rechts ab nach Lauterburg. Bald ist im tief eingeschnittenen Tal die Remsquelle erreicht. Danach fährt man zurück nach Essingen und mit einem längeren Anstieg auf den Albuch, nach Tauchenweiler. Der Wanderwegweisung nach Bartholomä folgen und weiter in Richtung Heubach zum Möhnhof fahren. Dort zweigt der Fahrweg zu den Kitzinghöfen ab. An dem am Ende der Ebene erreichten Querweg fährt man nach rechts und durch den Wald zum Bargauer Kreuz. Der Fahrweg (Achtung sehr steil!) bringt rasch hinunter nach Bargau und ab dort folgt man der Wegweisung nach Schwäbisch Gmünd.

Weiherwiesen Essingen

Sehenswürdigkeiten an der Radtour:
Schwäbisch Gmünd, Bud Spencer Freibad Schwäbisch Gmünd, Remsursprung Essingen, Weiherwiesen Essingen-Lauterburg.

Länge: 52,6 km
Höhenmeter: 700 Hm
Start/Ziel: Schwäbisch Gmünd
Schwierigkeitsgrad: mittel